Michael Walkenhorst übernimmt Leitung von SMGP-vet

Michael Walkenhorst wird die Leitung des Komitees SMGP-vet ab 1. September übernehmen wird. Walkenhorst ist als Veterinärmediziner die ideale Besetzung. Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL, www.fibl.org), wo er arbeitet, betreibt seit mehr als 10 Jahren kontinuierlich veterinärphytotherapeutische Forschung zum Thema Mistel insbesondere in der Tumortherapie von Hunden, Katzen und Pferden. Darüber hinaus wurde der Einsatz von Arzneipflanzen beim Nutztier in verschiedenen Projekten untersucht. Auch für die Zukunft soll dies so bleiben. Nicht zuletzt hat sich der biologische Landbau neben der Homöopathie den Einsatz der Phytotherapie als bevorzugte therapeutische Massnahme zur Behandlung von Nutztieren auf Biohöfen in seine nationalen und internationalen Statuten geschrieben.
Der Vorstand begrüsst Michael Walkenhorst in seinen Reihen. Die definitive Wahl wird an der nächsten Hauptversammlung erfolgen. Bis dahin nimmt Michael interimistisch an den Sitzungen teil.

Beatrix Falch tritt auf eigenen Wunsch zurück. Sie möchte sich auf ihre Kernaufgaben in der SMGP konzentrieren und braucht mehr Zeit für die eigene Familie. Sie hat die SMGP-vet während etwas mehr als einem Jahr interimistisch geleitet. In dieser Zeit wurden eine ganze Reihe von Aktivitäten aufgegleist, auf der die verbleibende Gruppe nun aufbauen kann. Ihr gebührt grossen Dank für das Engagement in einem Ihr zuerst wenig vertrauten Gebiet.

SMGP-vet bietet in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten ein attraktives Programm. Dieses kann nur dann fortgesetzt werden, wenn auch für den Aufwand adäquate Teilnehmerzahlen erreicht werden. Der Vorstand der SMGP möchte deshalb alle Mitglieder auffordern, sich an den Veranstaltungen zu beteiligen.