Traditionelle Anwendung von Arzneipflanzen in der Veterinärmedizin

Forschende Komplementärmedizin, das Vereinsorgan der SMGP, publiziert in der neusten Ausgabe eine Studie zur traditionellen Anwendung von Arzneipflanzen in der Veterinärmedizin. Es ist dies die erste Publikation aus einem Forschungsprogramm das von der SMGP unterstützt wird und das am Forschungsinstitut für biologischen Landbau in Frick (hier in Kooperation mit dem Institut für Pharmazeutische Biologie der Universität Basel) und an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften in der Fachgruppe Phytopharmazie (auf dieser Homepage weitere Resultate und Berichte aus dem Projekt) bearbeitet wird. Entstanden ist eine Datenbank, die mit weiteren Untersuchungsergebnissen gefüllt werden soll. Diese Datenbank ist ein tolles Instrument, das Veterinärmediziner in Zukunft hoffentlich für ihre Zertifikatsarbeiten nutzen. Auskunft dazu erteilt Michael Walkenhorst. Forschende Komplementärmedizin ist das Publikationsorgan der SMGP – in der soeben erschienen Ausgabe 3 des Jahrgangs 2011 berichtet auf der regelmässig erscheinenden Vereinsseite Jean-Michel Jeannin. Jedes Mitglied erhält diese Zeitschrift – sollte dies nicht der Fall sein bitte e-Mail an die Geschäftsleitung.