Terminänderung für Spätsommerexkursion, die zur Herbstexkursion wird

Nach insgesamt zuletzt sechs Frühjahrsexkursionen wird im Jahr 2018 erstmals eine Herbstexkursion angeboten. Dies anstelle der ursprünglich geplanten Spätsommerexkursion. Das Datum wurde nach hinten verschoben vom 25. August/1. September auf den 22. September und – je nach Beteiligung – 15. . September. Dies, weil wir uns den herbstlichen Produkten der Natur und des Gartenbaus widmen wollen. Wir werden von Küttigkofen SO durch das Mühletal und den herbstlichen Wald zum Bitzihof auf dem südwestlich von Solothurn liegenden Bucheggberg wandern und uns mit den Früchten verschiedener Sträucher sowie den Rinden zahlreicher Bäume beschäftigen. Nach einem Mittagessen aus dem Rucksack erkunden wir den auf Biodiversität ausgerichteten Nutzgarten unserer Mitglieder Barbara Suter und Richard Bolli. Wir ernten nach Möglichkeit schon unterwegs Früchte. Das Sammelgut und im Garten Geerntetes verarbeiten wir zu einer Hausspezialität, die wir mitnehmen können. Ein fruchtiger Bitzihof-Zvieri schliesst diesen Tag ab. Eine Exkursion, die der Phytotherapie und der Ernährung gewidmet ist.
Abfahrt Postauto um 09:06 Uhr ab Bahnhof Lohn-Lüterkofen (per RBS von Bern und Solothurn her bequem erreichbar; P+R). Rückfahrt 16:45 Uhr ab Tscheppach Post zurück zum Bahnhof Lohn-Lüterkofen mit Anschluss in alle Richtungen. Maximal 25 Teilnehmende. Bei Bedarf wird die Exkursion doppelt geführt. Ersttermin ist der 22. September 2018. Detailliertes Programm mit Anmeldetool folgt demnächst. Vorerst ist eine Einschreibung über unsere Sammelanmeldung möglich.