Spätsommerexkursion SMGP in Engelberg
"Von der Arzneipflanze zur Phytotherapie"

Donnerstag 23. August 2001
Leitung: Dr. pharm. Christoph Bachmann, Luzern,Dr. phil. Richard Bolli, Botaniker, Phytomed AG
Treffpunkt: 10:30 Uhr Talstation Fürenalp-Bahn, Engelberg OW
Ende: 17:15 Uhr gleichenorts (Parkplätze vorhanden)
Auf rund 1200 m ü.M. vertiefen wir unsere Kenntnisse der Arzneipflanzen. Einige Arten stehen am Ende der Blütezeit oder zeigen bereits Früchte und erschliessen uns neue Bestimmungsmerkmale. Von der Botanik und Ökologie schlagen wir die Brücke zur Phytotherapie. Im Vordergrund stehen Pflanzen von wissenschaftlich dokumentierten Phytotherapeutika mit ihren Anwendungsbereichen. Nach Indikationsgebieten gruppiert, verschaffen wir uns einen Überblick.
Wanderung: 6 km auf guten Wegen ohne grosse Steigungen
Mittagessen: Lunch aus dem Rucksack oder im Restaurant Alpenrösli
Ausrüstung: Wanderausrüstung für jede Witterung
Anreise(öffentlich): Luzern ab 09:14,
Engelberg Bus Bahnhofplatz ab 10:15 h
Talstation Fürenalp an 10:25 h
Rückreise: Talstation Fürenalp ab 17:25 h,
Luzern an 18:44 h
Anfahrt PW: Dorfumfahrung Engelberg, am Kloster vorbei, nach Tankstelle rechts, vorbei an Golfplatz und Rest. Wasserfall (ab Dorf ca. 5 km)
Kostenbeitrag: Fr. 80.-
Die Exkursion findet bei jede Witterung statt. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Maximale Teilnehmerzahl: 20.
Echte Goldrute, Solidago virgaurea. Die sich öffnenden Blütenstände werden als Aquareticum verwendet. Artenreiche Hochstaudenflur im Engelberger Surenental. Schlossberg