Herbstexkursion der SMGP in Engelberg
Donnerstag, 22. August 2002

Die Exkursion wird bei jeder Witterung durchgeführt

Ein paar Stichworte zum Exkursionsgebiet:
Die Churfirsten sind eine Bergkette der Voralpen zwischen Walensee und Oberthurtal, bestehend aus 7 fast gleich hohen Berggipfeln (zwischen 2072 und 2309 müM). Sie bestehen hauptsächlich aus Kalkgesteinen (Sedimente) aus der Kreide, was zu kalk- und basenreiche Böden führt.
In den unteren und mittleren Lagen ist die Vegetation neben Fichtenwäldern durch die Berglandwirtschaft bestimmt (Berg-Fettwiesen, Weiden). Über der Waldgrenze dominieren blumenreiche Wiesen, Kalksteinfelsen (Karrenfelder) und Geröllhalden. Die Churfirsten waren während den Eiszeiten nicht vergletschert und dienten als Ueberdauerungszentren von Blütenpflanzen. Als Besonderheiten für das Gebiet gelten z.B. Gentiana pannonica (Bild rechts), Pedicularis oederi und Dryopteris villarsii.

Ziel: Wir wollen einen Teil der in Engelberg kennengelernten Pflanzen auch im Herbst (im verblühten Zustand) wiedererkennen. Zusätzlich werden wir neue Pflanzen und deren Anwendung kennen lernen. Der Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten wird nicht zu kurz kommen.
Route: Von Alt St. Johann mit der Sesselbahn (Fahrzeit ca.15 Min.) bis Alp Selamatt (1390 m.ü.M.). Von dort Exkursion Richtung Hinterrugg und zurück nach Alp Selamatt – Alt St.Johann.
Treffpunkt: 10.15 h: Talstation Sesselbahn Alt St.Johann - Alp Selamatt, Parkplätze reichlich vorhanden!
Anreise mit öV.: Zürich ab 08.10h
Wil ab 09.02h
Nesslau ab 09.55h mit Postauto
Alt St.Johann an 10.09h 2 Gehminuten bis Sesselbahn
Rückreise:
(Vorschlag)
Alt St.Johann ab 16.47h
Zürich an 18.53h Fahrplanangaben ohne Gewähr
Kosten: SMGP-Mitglieder Fr. 80.- inkl. Sesselbahn
Nicht-Mitglieder Fr. 120.- inkl. Sesselbahn
Ausrüstung: Wanderschuhe, Regenschutz (Route für gute Fussgänger problemlos)
Mittagsverpflegung
Notizmaterial
falls vorhanden Handlupe und Bestimmungsliteratur
Durchführende: Dr. Adrian Leuchtmann, Geobotanisches Inst. ETH Zürich
Dr. med. Peter Kälin, Bioforce AG Roggwil
Kontaktadresse: Dr. med. P. Kälin: Tel direkt 071 454 62 05, E-Mail