Pharmako-botanische Exkursion der SMGP, Do/Fr 24. - 25. Juni 2004
Mit Besuch der Firma CERES Heilmittel AG, Kesswil



Donnerstag, 24. Juni 2004
09.40h Individuelle Anreise mit Treffpunkt SBB-Bahnhof L e n g w i l mit ö.V. (SBB)oder PKW Weiterfahrt zum
10.00h Ekkharthof : Besichtigung des anthroposophischen Behindertenheims mit sehr grossem Heil- und Wildpflanzenanbau; 30-jährige Erfahrung, i.b. auch in der Produktion von Arzneipflanzen-Saatgut.
12.00h Gasthof Löwen (biologisch geführter Gastbetrieb)
Mittagessen, offeriert von der Firma Ceres
13.45h Fahrt per PKW zur Firma CERES Heilmittel AG, Kesswil
14.00h Vortrag: Welche weiteren Parameter neben Wirkstoffen und Bioverfügbarkeit bestimmen die Wirksamkeit eines Phytotherapeutikums?
Referent: Dr.chem. R. Kalbermatten, Gründer/Geschäftsleitung CERES
15.00h Betriebsführung: Frau Hildegard Kalbermatten
17.00h Weiterfahrt per PKW nach Appenzell, Hotel Säntis /Hotel Hecht
19.00h Gemeinsames Abendessen im Hotel Säntis / Uebernachtung


Freitag, 25. Juni 2004
09.00h Abfahrt Hotel mit PKW / Pharmako-botanische Exkursion in Umfeld von Appenzell. - Themenbereiche:
a) Wesen und Signatur der Heilpflanzen (Dr.chem. R.Kalbermatten)
b) Botanik und Anforderungen der Pflanzen an den Standort (dipl.geogr. Matthias Plath)
Mittagessen: Lunchpaket
ca. 16h Ende der Exkursion in Appenzell mit individueller Rückreise per PKW oder öV.

Ausrüstung:
Regenschutz, gute Wanderschuhe, Tagesrucksack, Feldflasche, Notizblock, Pflanzenbestimmungs-bücher, etc. Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt.

Kosten für
- Abendessen/Uebernachtung/Frühstück in Appenzell, Lunchpaket für 25.6.
- Gebühren SMGP: Fr. 120.- p.P.
werden aufgrund der Anmeldung in Rechnung gestellt.

Uebrige individuelle Kosten:
- Anreise am 24.6. bis Lengwil sowie Rückreise am 25.6. ab Appenzell, resp.Reise per PKW ab Lengwil – Ekkharthof – Ceres, Kesswil – Appenzell