Herbstexkursion der SMGP ins Maderanertal
Freitag, 24. August 2007

Die Exkursion wird bei jeder Witterung durchgeführt

Exkursionsgebiet und Route: Landeskarte 1:25'000 Blatt 1212 Amsteg
Das Maderanertal ist eines der unberührtesten Seitentäler des Urnerlandes. Im Jahre 2004, als wir diese Exkursion zum ersten Mal durchführten, wurden wir gründlich verregnet. Trotzdem (oder vielleicht auch gerade deswegen?) ist diese Exkursion wahrscheinlich allen unvergesslich. Nun hoffen wir dieses Jahr auf gutes Wetter! Wir werden per Luftseilbahn von Bristen zur Golzerenalp fahren. Von dort führt ein bequemer Weg zum Golzerensee. Entlang der ganzen Route haben wir die Gelegenheit, unsere Kenntnisse der Alpenpflora in blühendem, grossenteils aber auch schon verblühtem Zustand zu erweitern. Als Spezialität finden wir hoffentlich auch die parasitische Cuscuta europaea (Teufelszwirn). Sicher reichen die Kräfte aller bis zum See, wo wir picknicken werden. Unterwegs hätten wir jedoch schon Gelegenheit, in einem romantischen Berggasthaus einzukehren. Vom See ist je nach Wetter und Zeit ein Abstecher in ein Moorgebiet möglich.
Am Nachmittag steigen wir voraussichtlich den steilen Gräppelenweg ins Maderanertal hinunter. Träger von ungeeignetem Schuhwerk und Teilnehmer mit Gelenkbeschwerden werden wir hier bitten müssen, den gleichen Weg zur Luftseilbahn zurück zu nehmen. Durchs Maderanertal wandern wir entlang dem Chärstelenbach über einen breiten Weg zurück zur Talstation der Seilbahn.
Die Route bietet bis zum Abstieg vom See keine Schwierigkeiten. Marschzeit je nach Lust der Teilnehmer 3-4 Std.

Treffpunkt: Talstation der Luftseilbahn Bristen-Golzernalp 09.55 Uhr
Anreise mit öV:
St.Gallen ab 07:02
Zürich ab 08:09 Luzern ab 08:21
Arth-Goldau an 08:46 Erstfeld an 09:23 Arth-Goldau an 08:46
Arth-Goldau ab 08:54 Erstfeld ab Bus 32 09:28 Arth-Goldau ab 08:54
Erstfeld an 09:23 Amsteg an 09:38 Erstfeld an 09:23
Erstfeld ab Bus 32 09:28 Amsteg ab Bus 9 09:40 Erstfeld ab Bus 32 09:28
Amsteg an 09:38 Talstation Golzern an 09:55 Amsteg an 09:38
Amsteg ab Bus 9 09:40 Amsteg ab Bus 9 09:40
Talstation Golzern an 09:55 Talstation Golzern an 09:55
Rückreise: Talstation Golzern ab: (14.55), 16.55, 17.55 (letzte Fahrt)
bitte alle Fahrplanangaben selbst überprüfen!
Kosten: SMGP-Mitglieder: Fr. 90.--, Nicht-Mitglieder: Fr. 150.--
Ausrüstung: Wanderschuhe sind ein absolutes Muss! Bestimmungsliteratur, Lupe 8 bis10-fach, evtl. Feldstecher und Fotoausrüstung. Mittagsverpflegung und je nach Wetter genügend Wasser. Sonnenschutz und –creme. Notizmaterial. Regenschutz auch bei Sonnenschein nicht vergessen! Bei zweifelhafter Witterung ist ein Regenschirm und ein warmer Pullover unabdingbar.
Durchführung: Dr. med. dipl. Natw. Peter Kälin, Speicher
Prof. Dr. sc. nat. Adrian Leuchtmann ETH Zürich, Botaniker
Kontaktadresse: P. Kälin. Tel. 071 344 25 30, E-Mail, Natel am Tag der Exkursion: 079 634 44 07
(für Meldungen über verpasste Züge, etc.....)
Die Teilnehmerzahl ist limitiert auf 25 Personen. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Priorität haben SMGP-Mitglieder und Mitglieder in Ausbildung.

Verantwortlich für Programm und Inhalt: Ausbildungskommission SMGP
Medizin:
Prof. Dr. R. Saller, Universität Zürich, Peter Frey, med. pract, Richterswil, Dr. V. Rosinus, Vertreter SGAM
Pharmazie: Prof. Dr. Beat Meier, Wädenswil, Dr. B. Falch, Zürich