Sommerexkursion der SMGP vom 29./30.Juni 2012
Valle di Blenio – Olivone - Lukmanier


Verantwortlich für Programm und Inhalt: Ausbildungskommission SMGP:
Medizin: Prof. Dr. med. Reinhard Saller, Universität Zürich, Dr. med. Valerio Rosinus (Vertreter SGAM), Zürich, Peter Frey, med. pract., Samstagern
Pharmazie: Prof. Dr. Beat Meier, Wädenswil, Dr. sc. nat. Beatrix Falch, Zürich

Exkursionsleitung:
Pharmazie: Rita Marusic, Cavigliano, E-Mail Mobile: 079 788 46 54
Medizin: Peter Frey, Samstagern, E-Mail Mobile 079 335 22 22
Botanik: Sara Giovanettina, Intragna, E-Mail Mobile: 076 472 16 19

Lernziele, adaptiert nach „Richtlinien SMGP-Ausbildung in Phytotherapie“
Vermittelt werden Kenntnisse zur Botanik und Wirksamkeit von Arzneipflanzen an verschiedensten Standorten in einem Tessiner Seitental und in der alpinen Stufe am Lukmanierpass. Ferner wird das Forschungsinstitut „Fondazione Alpina per le Scienze della Vita, FASV“ besucht. Am Institut ist eine forensische Abteilung etabliert, zusätzliche gibt es eine Einrichtung zur Untersuchung von Arzneipflanzen und pflanzlichen Arzneimitteln. Vor allem werden im Rahmen von Erlebniswochen Schulkinder in die Pflanzenbiologie eingeführt. Die Besichtigung einer kleinen lokalen Käserei deckt zusätzlich auf, wie mit Kleinbetrieben Arbeitsplätze mit innovativen Produkten geschaffen werden können. Zudem soll während der ganzen Exkursion der Austausch von Wissen und Erfahrung zwischen AerztInnen und ApothekerInnen gefördert werden.

Programm 1. Tag Freitag, 29. Juni
11.39 Ankunft per Bahn in Biasca, Interregio 2165
Es werden ab Basel im Panoramawagen (1. Klasse) wenn möglich Plätze reserviert.
Abfahrtszeiten:
Basel ab 08.04 via Luzern (Abfahrt 09.18) ohne Umsteigen
Zürich ab 09.09, umsteigen in Arth-Goldau
St.Gallen ab 08.02 via Rapperswil-Pfäffikon SZ, umsteigen in Arth Goldau
Bern ab 08.00, umsteigen in Luzern
Solothurn ab 8.01, umsteigen in Olten
Die Fahrkarten nach Biasca sind ab Wohnort individuell zu lösen.
Klassenwechsel im Zug ist möglich.
Bustransport nach Olivone
12.15 Lunch mit regionalen Spezialitäten im Campo Gioventù e Sport in Olivone
13.00 Zimmerbezug in den Hotels Albergo Posta und Osteria Centrale
13.30 Begrüssung der Teilnehmenden durch Direktor PD. Dr. Ario Conti und Vorstellung der „Alpine Foundation for Life Sciences“
14.30 Besichtigung der Laboreinrichtungen des „Istituto alpino di chimica e tossicologia“ und der „Scuola Alpina della Fondazione Alpina per le Scienze della Vita di Olivone“
15.30 Pharmakobotanische Wanderung rund um Olivone
17.00 Besichtigung und Apéro in der Caseificio Töira di Olivone
Einladung zum Apéro durch die Foederatio Phytotherapica Helvetica. Vielen Dank.
19.30 Nachtessen in der Osteria Centrale


Programm 2. Tag Samstag, 30. Juni
Ab 07:00 Frühstück, anschliessend Check-Out
08.30 Abfahrt mit Bus (alle, keine Privatfahrten) nach Piansegna
09.00 Pharmakobotanische Exkursion zum Arvenwald Selva secca
(Detaillierte Route wird den Teilnehmenden mitgeteilt)
Landeskarte 1:25000, Blatt 1253 Olivone (siehe auch Links Wanderland)
Mittagessen und Verpflegung aus dem Rucksack.
16.00 Rückkehr nach Olivone. Weiterfahrt nach Biasca.
17.18 Abfahrt des IR nach Zürich mit Umsteigemöglichkeiten in Arth-Goldau nach Luzern
(Abfahrt 19.14) und St. Gallen (Abfahrt 19.13). Übrige Destinationen umsteigen in Zürich.
Platzreservation im Panoramawagen wenn möglich.

Ausrüstung
Gebirgstaugliche Ausrüstung mit wetterfesten Kleidern und wasserdichten, trittfesten Wanderschuhen, Pullover, Kleider zum Wechseln, Lupe. Falls vorhanden und bei Bedarf Feldstecher, Fotoapparat, (Arznei-)Pflanzenführer. Turn- und Joggingschuhe sind ungeeignet. Die Exkursion am Samstag findet oberhalb der Waldgrenze statt. Rasche Wechsel der Witterungsbedingungen sind möglich. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt. Zwischenverpflegung und Mittagessen vom Samstag aus dem Rucksack. Lunchpaket kann mit der Anmeldung über das Hotel bestellt werden. Einkaufsmöglichkeiten in Olivone am Samstag (Freitag Feiertag, Läden geschlossen). Verpflegung am Freitag ist Bestandteil des Programms. Schlechtwetterprogramm am Samstag nach Ansage.

Credits
SGIM und SGAM: Im Rahmen der frei wählbaren Fortbildung anerkannt.
FPH (ID-Nr.: 1-1015858-12-2012-P40.0) anrechenbar: 40 Kreditpunkte.

Sekretariat/Administration
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Irène Tinguely, Postfach, 8820 Wädenswil
E-Mail / Telefon 058 934 59 80 / Fax 058 934 50 01. Anmeldung vorzugsweise über www.smgp.ch oder per E-Mail/schriftlich mit Anmeldetalon an obige Adresse.
Anmeldeschluss: 20. Mai 2012. Maximale Zahl Teilnehmende: 25.
Bei Überbuchung wird eine Warteliste geführt.

Kosten:
Mitglieder CHF 180.00. Nichtmitglieder (nur wenn Plätze frei) CHF 250.00.
Kosten für Verpflegung am Freitag und Bustransporte: CHF 50.00.
Dieser Betrag wird zusätzlich zur Kursgebühr verrechnet.
Kosten für Studierende der Medizin, Veterinärmedizin und Pharmazie auf Anfrage.

Die Kosten für Zimmer, Nachtessen plus Frühstück sowie – falls erwünscht – für den Lunch vom Samstag werden individuell direkt im Hotel bezahlt. Doppelzimmer mit Frühstück CHF 70 pro Person, Einzelzimmer CHF 85. Es wird eine Teilnehmerliste verschickt, sodass sich Interessenten an einem Doppelzimmer gegenseitig absprechen können. Die Zahl der Einzelzimmer ist beschränkt, allenfalls müssen wir um die Bereitschaft, von einem Einzel- in ein Doppelzimmer zu wechseln, bitten.
Nachtessen separat (4 Menus – auch vegetarisch - zur Auswahl)
Anreise per Bahn wird empfohlen. Die Bahnfahrt über die Gotthard-Strecke ist ein Erlebnis. Wir fahren etwas langsamer und wählen Züge mit Panoramawagen. Die Anmeldung wird mit der Einzahlung des Teilnehmerbeitrages gültig. Bei Rückzügen wird eine Administrationsgebühr von CHF 50.00 erhoben. Bei schriftlicher oder telefonischer Abmeldung weniger als zwei Wochen vor dem Kurs oder ohne Absage erfolgt keine Rückerstattung, Ersatzteilnehmende können jedoch benannt werden. Bitte beachten: Kurzfristige Abmeldungen haben – wenn das Zimmer nicht anderweitig belegt werden kann – auch Kosten für das Hotel zur Folge. Nach dem 20.5.2012 werden nur noch Anmeldungen entgegen genommen, wenn das Kontingent nicht aufgefüllt ist. Für verspätete Anmeldungen nach dem 20.5.2012 wird ein administrativer Zuschlag von CHF 50.00 erhoben.

Maximale Teilnehmerzahl: 25. Die Teilnehmerliste wird nach Eingang der Anmeldungen erstellt.
Der Kurs wird durchgeführt von der SMGP in Zusammenarbeit mit der:
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW Wädenswil www.zhaw.ch und der „Alpine Foundation of Life Sciences.“

Einige Links zur Information:
http://www.fasv.ch/
http://www.caseificiotoira.ch
http://www.blenio.com/DesktopDefault.aspx?tabId=0&languageId=1
http://www.wanderland.ch/de/orte_detail.cfm?id=315380
http://map.wanderland.ch/?lang=de&orte=670&layer=wanderwegnetz
http://www.osteriacentraleolivone.ch/
http://albergoposta.vallediblenio.ch/
http://www.blenio.com/desktopdefault.aspx?tabId=46&languageId=2
http://www.fphh.ch/