SMGP-Jubiläumsexkursion vom 20.- 23. Juni 2013
"Bostalsee im Saarland – www.bostalsee.de
"

Das langjährige SMGP-Mitglied Karl-Heinz Potempa und seine Frau Ulrike laden die SMGP ein zu einer pharmakobotanischen Exkursion in ihre Heimat im Saarland. Die Sommerexkursion 2013 ist Bestandteil des Veranstaltungsprogramms von „25 Jahre SMGP“ in den Jahren 2013 und 2014

Verantwortlich für Programm und Inhalt: Ausbildungskommission SMGP:
Medizin: Prof. Dr. med. Reinhard Saller, Universität Zürich, Dr. med. Valerio Rosinus (Vertreter SGAM), Zürich, Peter Frey, med. pract., Samstagern
Pharmazie: Prof. Dr. Beat Meier, Wädenswil, Dr. sc. nat. Beatrix Falch, Zürich

Exkursionsleitung:
Pharmazie: Karl-Heinz und Ulrike Potempa, Hubertus-Apotheke, Saarbrücker Straße 47, D-66625 Türkismühle. Telefon: 0049 6852 6365, Telefax: 0049 6852 7759, http://www.dr-potempa.de
Medizin: Peter Frey, Samstagern, E-Mail Mobile 079 335 22 22

Lernziele, adaptiert nach „Richtlinien SMGP-Ausbildung in Phytotherapie“
Vermittelt werden Kenntnisse zur Botanik und Wirksamkeit von Arzneipflanzen an verschiedenen Standorten in der Region des Bostalsees im Saarland. Dabei sollen insbesondere auch die traditionellen Anwendungen beleuchtet werden. Besuch eines Herstellers von pflanzlichen und homöopathischen Arzneimitteln. Ergänzend steht ein Besuch des Edelsteinmuseums auf dem Programm. Während der ganzen Exkursion soll der Austausch von Wissen und Erfahrung zwischen AerztInnen und ApothekerInnen gefördert werden.

1. Tag Donnerstag, 20. Juni
09.13 Abfahrt in Basel SBB mit ICE bis Frankfurt Flughafen (an 12.06). Dort umsteigen auf Regioexpress nach Türkismühle (an 14.26)
14.26 Ankunft in Türkismühle. Bustransport zum Seehotel Weingärtner in Nohfelden-Bosen
ca. 15.00 Zimmerbezug im Seehotel Weingärtner
15.45 Abfahrt mit Bus beim Seehotel
16.00 Empfang und Führung durch den Gift- und Heilkräutergarten in Nohfelden (siehe www.dr-potempa.de )
19.00 Schwenkbraten am oder im Gartenhaus
21.00 Bustransfer zurück zum Seehotel
2. Tag Freitag, 21. Juni
08.00 Abfahrt mit Bus beim Seehotel nach Nussbaum
08.30-11.30 Besichtigung der Firma Hevert, Naturheilmittel: Referat und Führung (siehe www.hevert.de )
12.30-13.30 Mittagsrast (Verpflegung aus dem Rucksack) am historischen Weinberg in  Staudernheim
13.30-15.00 Pharmakobotanische Exkursion auf dem Weinbergsterassen- und Orchideenpfad zwischen Bad Sobernheim und Staudernheim (Leitung Peter Frey). http://www.bad-sobernheim.de/ferienregion/sehenswuerdigkeiten/orchideenpfad
15.30-17.30 Führung durch die Klosterruine Disibodenberg in Staudernheim (Wirkstätte von Hildegard von Bingen). http://www.staudernheim.de/sites/ausfugsziele/ausflugsziele.html
18.00-20.00 Weinprobe mit Imbiss im Weingut Schneider in Meddersheim
ca. 21.00 Rückkehr ins Seehotel Weingärtner
3. Tag Samstag, 22. Juni
08.30 Abfahrt mit Bus beim Seehotel Weingärtner
09.00-12.00 Pharmakobotanische Exkursion auf dem Panoramaweg beim Hofgut Imsbach
12.30-13-30 Mittagsrast, Verpflegung aus dem Rucksack oder Imbiss in der Johann Adams Mühle. http://www.landgasthof-johann-adams-muehle.de/
14.30-16.30 Besichtigung und Führung im Deutschen Edelsteinmuseum in Idar-Oberstein. http://www.edelsteinmuseum.de/
18.00-19.00 Wanderung um den Bostalsee
ab ca. 19.30 Grillabend in der Grillhütte beim Seehotel Weingärtner
4. Tag Sonntag, 23. Juni
10.00 Bustransfer vom Seehotel Weingärtner zum Bahnhof
10.31 Abfahrt des RegioExpress nach Mainz (12.05 an)
12.39 Abfahrt des EC9 nach Basel SBB (15.35 an)

Ausrüstung
Wandertaugliche Ausrüstung mit wetterfesten Kleidern. Empfohlen werden wasserdichte, trittfeste Wanderschuhe, Pullover, Kleider zum Wechseln, Lupe.
Falls vorhanden und bei Bedarf Feldstecher Fotoapparat, (Arznei-)Pflanzenführer.Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt. Mittagsverpflegung Freitag und allenfalls Samstag aus dem Rucksack. Lunchpaket kann mit der Anmeldung über das Hotel bestellt werden.

Unterkunft
Seehotel Weingärtner in Bosen: www.victors.de und da "Seehotel Weingärtner, Bosen“ anklicken.

Credits
SMGP: 15 Stunden Fort- oder Weiterbildung
SGIM und SGAM: Im Rahmen der frei wählbaren Fortbildung anerkannt.
FPH: 37.5 Kreditpunkten (ID-Nummer: 1-1015858-36-2013-P37.5)

Sekretariat/Administration
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Irène Tinguely, Postfach, 8820 Wädenswil
E-Mail / Telefon 058 934 59 80 / Fax 058 934 50 01
Anmeldung vorzugsweise über www.smgp.ch oder per E-Mail/schriftlich mit Anmeldetalon an obige Adresse.

Anmeldeschluss: 15. April 2013. Maximale Zahl Teilnehmende: 40.
Bei Überbuchung wird eine Warteliste geführt.

Kosten:
Mitglieder CHF 200.00. Nichtmitglieder (nur wenn Plätze frei) CHF 300.00. Kosten für Transporte, Verpflegung, Museen: CHF 50.00 (Basis Wechselkurs 1.20). Kosten für Studierende der Medizin, Veterinärmedizin und Pharmazie auf Anfrage.
Die Kosten für Zimmer, Nachtessen plus Frühstück, Grillabend am Samstag sowie – falls erwünscht – für Lunchpakete werden individuell direkt im Hotel bezahlt. Doppelzimmer mit Frühstück 45 Euro pro Person, Einzelzimmer 60 Euro pro Person. Lunchpakete mit 1 Wurstbrötchen,1 Käsebrötchen,1 Apfel oder Banane,1 kl. Flasche Wasser, 1 Müsliriegel für 5 Euro. Grillabend 22.50 Euro (ohne Getränke). Es sind 20 Einzel- und 10 Doppelzimmer reserviert. Es wird eine Teilnehmerliste verschickt, sodass sich Interessenten an einem Doppelzimmer gegenseitig absprechen können. Vorherige Absprache ist erwünscht.
Anreise per Bahn wird empfohlen. Bei genügend grosser Anzahl wird eine Gruppenreise organisiert. Je nach Interesse wird in der ersten oder zweiten Klasse gereist. Reisekosten in Abklärung.
Die Anmeldung wird mit der Einzahlung des Teilnehmerbeitrages gültig. Die Rechnungen werden kurz nach Ablauf des Anmeldetermins verschickt. Bei Rückzügen wird eine Administrationsgebühr von CHF 50.00 erhoben. Bei schriftlicher oder telefonischer Abmeldung weniger als vier Wochen vor dem Kurs oder ohne Absage erfolgt keine Rückerstattung, Ersatzteilnehmende können jedoch benannt werden. Bitte beachten: Kurzfristige Abmeldungen haben – wenn das Zimmer nicht anderweitig belegt werden kann – auch Kosten für das Hotel zur Folge. Für verspätete Anmeldungen nach dem 15. April 2013 wird, falls überhaupt noch Plätze frei sind, ein administrativer Zuschlag von CHF 50.00 erhoben. Informieren Sie sich auf der Homepage der SMGP unter „Aktuell“.

Maximale Teilnehmerzahl: 40. Die Teilnehmerliste wird nach Eingang der Anmeldungen erstellt. Der Kurs wird durchgeführt von der SMGP in Zusammenarbeit mit der: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW in Wädenswil (Fachgruppe Phytopharmazie) und der Hubertus-Apotheke (Karl-Heinz Potempa) in Türkismühle.