Kurs 9 vom 26. Oktober 2006
"Phytotherapie in der Dermatologie
"

Verantwortlich für Programm und Inhalt: Ausbildungskomission SMGP
Medizin: Prof. Dr. med. Reinhard Saller, Universität Zürich, Peter Frey, med pract, Richterswil
Pharmazie: Prof. Dr. sc. nat. Beat Meier, Wädenswil, Dr. sc. nat. Beatrix Falch, Zürich
Kursleitung: Dr. sc. nat. Beatrix Falch, Vorstand SMGP, Zürich
Kursort: Hochschule Wädenswil, Grüental, Wädenswil, Lageplan auf www.hsw.ch (weitere Infos nach erfolgter Anmeldung)

Ausbildungsziele
Vermittelt werden Kenntnisse über die wichtigsten Arzneipflanzen (Botanik, Inhaltsstoffe und pharmakologische Wirkung) und Spezialitäten, die zur Behandlung von dermatologischen Erkrankungen eingesetzt werden. Hierbei werden die verschiedenen Anwendungsformen sowie die Dosierung der Arzneipflanzenzubereitungen bei den verschiedenen Hauterkrankungen diskutiert. Es sollen Kenntnisse über einige in der Spezialitätenliste enthaltenen Präparate, sowie über verschiedene pflanzlichen Zubereitungen für dieses Indikationsgebiert erworben werden. Ebenfalls Ausbildungsziel ist die Befähigung, die am besten geeigneten Arzneipflanzen sowie deren möglichen Zubereitungs- und Applikationsformen bei den entsprechenden Indikationen auszuwählen sowie geeignete Magistralrezepturen für die jeweiligen Indikationsgebiete zusammenzustellen.

Programm
Zeit Thema ReferentIn
09.15-09.20 Begrüssung Beatrix Falch
09.20-10.20 Möglichkeiten und Grenzen der Phytotherapie in der Dermatologie Christoph Schempp
10.20-11.05 Wundheilung mit Kamille Verena Boltshauser
11.05-11.30 Pause
11.30-12.15 Umfassender Hautschutz in Ergänzung zu UV-Filtern Heidi Moser
12.15-12.45 Pflanzliche Möglichkeiten bei viralen Hauterkrankungen Claudia Steiner
12.45-13.45 Mittagessen
13.45-14.30 Aromatherapie – praktische Anwendungsmöglichkeiten in der Dermatologie Erwin Häringer
14.30-15.15 Die Bedeutung des Nachtkerzenöls bei der Behandlung atopischer Dermatitis Axel Brattström
15.15-15.40 Pause
15.40-16.25 Hamamelis in der Dermatologie Beatrix Falch
16.25-17.10 Calendula – Erkenntnisse aus der Erfahrungsmedizin Henning Schramm
17.10-17.15 Schlussdiskussion und Schlussworte Beatrix Falch

Referenten/Referentinnen
Boltshauser, Verena, Apothekerin, Winterthur
Brattström, Axel, Prof. Dr. med., Zeller Medical AG, Romanshorn
Falch, Beatrix, Dr. sc. nat, Phytocura, Zürich
Häringer, Erwin, Dr. med. Dr. rer. nat., München
Moser Heidi, Chemie-Ingenieurin, Aesch
Christoph Schempp, Prof. Dr. med., Univ.-Hautklinik Freiburg, Freiburg i. Br.
Schramm, Henning, Dr., Weleda, Arlesheim
Steiner, Claudia, Dr. med., Hochgebirgsklinik Davos, Davos Wolfgang

Sponsoren
Merz Pharma AG, Allschwil, http://www.merz.ch
MEDA Pharma GmbH, Wangen, http://www.meda.se
Omida AG, Küssnacht a. R., http://www.omida.ch
Parsenn-Produkte AG, Küblis, http://www.parsenn-produkte.ch
Pentapharm Ltd., Basel, http://www.pentapharm.com
Schwabe AG, Küssnacht a. R., http://www.schwabe.ch
Weleda AG, Arlesheim, http://www.weleda.ch
Zeller Medical AG, Romanshorn. http://www.zellerag.ch

Sektretariat/Administration
Frau Irene Tinguely
c/o Hochschule Wädenswil, Grüental, Postfach 335, 8820 Wädenswil
kurse-smgp@hsw.ch
Tel 044 7899980
Fax 044 7899950

Anmeldung vorzugsweise über www.smgp.ch oder per e-Mail/schriftlich an obige Adresse unter Angabe von Namen, vollständiger Adresse, Status Mitgliedschaft, Beruf sowie Telefon/e-mail

Gebühren: Mitglieder SFr. 250.--; Studierende der Pharmazie und Medizin SFr. 60.-- (Ausweis!); Nichtmitglieder SFr. 400.--
Achtung: Bei schriftlicher Abmeldung weniger als 2 Wochen vor dem Kurs wird die Gebühr zu 50% und ohne Absage wird die volle Gebühr in Rechnung gestellt.

Der Kurs wird durchgeführt von der SMGP in Zusammenarbeit mit der Hochschule Wädenswil (www.hsw.ch)