Dr. oec. troph. Antonie Danz

D-Köln

Antonie Danz ist promovierte Ernährungswissenschaftlerin und Master of Science. Das Studium der Oecotrophologie absolvierte sie an der Universität in Giessen. Im Anschluss erwarb sie die Ausbildereignung bei der IHK Giessen. Darauf folgte ein Auslandsstudium an der Kansas State University, USA im Fachgebiet Foods and Nutrition (Stipendium der Fulbright Kommission) mit dem Abschluss Master of Science. Die Promotion erhielt sie im Fach Oecotrophologie an der Universität Bonn (Stipendium der Stiftung für Ernährungsforschung und Ernährungsaufklärung, ISFE). Seit 1994 ist Antonie Danz als ernährungs- und gesundheitswissenschaftliche Beraterin, Seminarleiterin, Projektleiterin und Fachjournalistin in den Themenbereichen Gesundheit und Gesundheitsförderung mit den Schwerpunkten betriebliche Gesundheitsförderung und Frauengesundheit tätig.
Als freie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln forscht und lehrt sie zu den Themenbereichen Ernährung, Körper, Gesundheit und Potentiale.
Ihr spezielles Interesse gilt der Wechselwirkung zwischen Lebensmittelaufnahme und Befindlichkeit