Phytotherapie an der Vets2010
15. September 2010 15.30 – 17.45


In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Medizinischen Gesellschaft für Phytotherapie (SMGP) wird nun bereits zum dritten Mal in Folge auch anlässlich der Vets2010 wieder ein Workshop Phytotherapie angeboten. Die phytotherapeutische Behandlung von Hautwunden gehört zu den ältesten beschriebenen Therapiemethoden überhaupt. Unterdessen ist die Dermatologie aber auch eines der am besten wissenschaftlich belegten Anwendungsgebiete von Arzneipflanzen. Teebaum, Ringelblume, Mistel und Co werden hinsichtlich ihrer pharmakologischen Wirkmechanismen vorgestellt. Anschliessend werden ihre praktischen Anwendungen bei unterschiedlichen Indikationen und Tierarten geschildert.
Die Phytotherapie ist ausserdem noch im Rahmen der Vorträge zur Verhaltensmedizin präsent. Maya Bräm wird am 17. September zum Thema « Stress et dermatologie – méchanismes de base et ap proche (phyto)thérapeutique » berichten.